Überflüssige Critical Mass

Die Critical Mass muss überflüssig werden.
Die Critical Mass muss überflüssig werden.

Die Critical Mass ist eine Aktionsform, bei der sich viele Radfahrerinnen und Radfahrer zu einer Gruppe zusammenschließen. Der Dreh an der Sache: Ein sogenannter Verband, sofern er für andere Verkehrsteilnehmer gut erkennbar ist, genießt besondere Rechte. Die Beteiligten dürfen während der Fahrt auch mit dem Nebenmann und der Nebenfrau plaudern. Die Straßenverkehrsordung sagt nämlich:

Überflüssige Critical Mass weiterlesen

Spielplatz oder Parkplatz ?

Autos sind wichtiger als Max. Parkplätze sind wichtiger als Spielplätze.
Autos sind wichtiger als Max. Parkplätze sind wichtiger als Spielplätze.

Das ist Max, er lebt in Köln, am Oberländer Wall. Dort geht es eng zu. Platz zum Spielen ist knapp. Platz zum Parken ist knapp. Nun fragt sich Max, was wichtiger ist, Spielplatz oder Parkplatz?
Die Erwachsenen sagen: Parkplätze sind wichtiger. Dafür haben sie sogar ein Gesetz erlassen, die Stellplatz-Nachweispflicht. Wenn eine Kita gebaut oder vergrößert wird, dann muss da auch genug Platz sein – für die Autos von den Erwachsenen. Das Bauaufsichtsamt überwacht alles genau.

Spielplatz oder Parkplatz ? weiterlesen

Parkhaus oder Wohnhaus ?

Parkhaus frisst Wohnhaus.
Parkhaus frisst Wohnhaus.

Die bezahlbare Wohnung ist in Deutschland keine Selbstverständlichkeit mehr. Mit den Mieten steigen die Obdachlosigkeit und die Existenzangst. Doch trotz der Wohnungsnot wird der knappe Platz für Auto-Parkhäuser verschwendet.
Mit anderen Worten: Autobesitzer bedrohen die soziale Sicherheit derjenigen, die hohe Mieten nicht bezahlen können. Auch Tiefgaragen lösen das Problem nicht, denn sie verteuern den Bau neuer Wohnungen. Ein Umdenken ist nötig – zum parkplatzfreien Wohnungsbau. Die Vorteile:

Parkhaus oder Wohnhaus ? weiterlesen

DB Lounge Frankfurt

DB Lounge Frankfurt HBF
Freibier in der DB Lounge Frankfurt HBF.

Luxus muss sein – auch für Radfahrer und Bahnkunden. Für Bahnreisen nach Frankfurt, auch mit Fahrrad im ICE, gönne ich mir gerne ein Erste-Klasse-Ticket. Auf diese Weise erhalte ich mit dem Flexpreis (nicht mit dem Sparpreis oder Super-Sparpreis!) einen Zugang zum Erste-Klasse-Bereich in der DB-Lounge im Hauptbahnhof. Erste Klasse heißt: Freibier & kostenlose Speisen.
Hinweis: Bitte beachten Sie mögliche Beschränkungen wegen Corona!

DB Lounge Frankfurt weiterlesen

Verkehrserziehung für alle

Jeep und Jugendverkehrsschule
Verkehrserziehung für alle.

Bis ins frühe 21. Jahrhundert war die Verkehrserziehung vor allem auf Kinder ausgerichtet. Als Folge dieser einseitigen Pädagogik purzelten die Autos nur so über die Straßen. Heute ist man klüger – die Verkehrserziehung ist moderner und vielfältiger geworden.

Verkehrserziehung für alle weiterlesen

Fahr auf dem Radweg!

Zugeparkter Radweg
Fahr auf dem Radweg!

Fahr auf dem Radweg! – haben sie gesagt. Und beachte die Verkehrsregeln! Wir Radfahrer kriegen sowas ständig um die Ohren gehauen. Dabei würden wir es liebend gerne tun. Wenn man uns denn ließe.

Fahr auf dem Radweg! weiterlesen

Fahrrad schafft Arbeitsplätze

Historischea Foto: Radfahrer vor Geschäft
Die Fahrradbranche schafft Arbeitsplätze.

Arbeitsplätze im Mittelstand? Die gibt es in der Fahrradindustrie. Die Radkolumne präsentiert Teil 1 der Übersicht. Wenn ihr ein Unternehmen vermisst, schreibt es bitte in die Kommentare – die vergessene Firma landet dann in Teil 2 dieser kleinen Serie. 🙂

Fahrrad schafft Arbeitsplätze weiterlesen

Autofreier Sonntag

Autofreier Sonntag - dank Ölkrise.
Autofreier Sonntag 1973 – dank Ölkrise.

Früher war Ölkrise und alles besser, da gab es nämlich den autofreien Sonntag, und zwar an vier Tagen im Jahr 1973. Die Autobahnen waren leer und die Straßen voller Fußgänger und Radfahrer. Und alle Bundesbürger, auch die motorisierten, genossen sichtlich den Urlaub vom Auto.

Autofreier Sonntag weiterlesen

Berlin: Fahrrad & FDP

In Feindschaft: FDP und Fahrrad
Berliner FDP und frische Luft? Passt nicht zusammen!

Die Radkolumne zerstört die FDP: Die FDP ist nach Eigenverständnis die Partei der Freiheit, des Fortschritts und der persönlichen Verantwortung. Da müsste das Fahrrad ja das Lieblings-Verkehrsmittel der Liberalen sein, ermöglicht es doch die freie Fortbewegung aus eigener Leistung.

Berlin: Fahrrad & FDP weiterlesen

Raserhölle Schweiz

Radfahren in der Schweiz ist sicher
Die Schweizer Bußgelder sind berühmt.

In meinem Bekanntenkreis, als Radfahrer gelte ich dort als Sonderling, existieren zwei Tabuzonen: Berlin und die Schweiz. Im Chaos von Berlin droht die Beschädigung des Autos. Das ist schlimm. Aber die saubere Schweiz ist noch schlimmer. Noch viel schlimmer.

Raserhölle Schweiz weiterlesen

Radfahrer? Alles Faulpelze!

Radfahrer sind Faulpelze.
Alle Radfahrer sind Faulpelze.

Radfahrer sind Faulpelze. Radfahrer waschen sich nicht. Radfahrer drehen den ganzen Tag am Joint. Ihr Soziologie-Studium haben sie nach siebzehn Semestern abgebrochen. Einer geregelten Arbeit gehen sie nicht nach, deswegen können sie sich keinen Porsche leisten, ja nicht einmal einen VW-Bus. Ihnen bleibt nur ein ein klappriges Fahrrad! Mit denen stimmt doch was nicht.

Radfahrer? Alles Faulpelze! weiterlesen

Die Bettelampel muss weg

Bettelampel: Bettler vor Drückampel
Die Bettelampel: Fuß & Rad hat immer Rot.

Sind Autofahrer rücksichtsloser als Radfahrer? Nein, aber die Verkehrsplaner sind es! Ihr Weltbild stammt noch aus dem vergangenen Jahrhundert, aus der versunkenen Epoche der autogerechten Dörfer und Städte. Das Mantra dieser Zeit hieß:

Die Bettelampel muss weg weiterlesen

Über die Radkolumne

Über die Radkolumne
Die Radkolumne. Fahrradblog über das Stadtradeln.

Über die Radkolumne: Die Radkolumne ist das Zentralorgan der unterdrückten Radfahrerinnen und Radfahrer. Die Mission: So, wie es heute auf den Straßen zu geht, darf es nicht bleiben! Wir entwerfen die Stadt der Zukunft.

Über die Radkolumne weiterlesen